Gebäudeautomatisierung und -steuerung

Die Beleuchtung im Lager ist durch Sonneneinstrahlung tagsüber heruntergeregelt, es gibt Zentral-Aus, die Installation ist flexibel erweiterbar? 
Dann wurde mit hoher Wahrscheinlichkeit das KNX-System eingesetzt. 

Wir verstehen Ihre Anwendung und haben über zwei Jahrzehnte Erfahrung mit dem KNX-System (vormals EIB) - dem herstellerübergreifenden Standardsystem für clevere Gebäudefunktionen. Natürlich sind auch Funktionen wie Zugriff per App, Zählerstandauslesung und Comfortfunktionen möglich. Wir beraten Sie gerne - und setzen um. 

Für komplexe Funktionen verwenden wir die Symbox, eine frei programmierbare Automatisierungslösung mit KNX-Schnittstelle. 


Wie funktioniert es?
Kurz zusammengefasst: Jede Signalgeber (z.B. Schalter, Bewegungsmelder, Helligkeitsfühler, etc.) sendet seine Informationen in das System, die Schaltorgane oder auch Aktoren genannt setzen diese Informationen dann um. Somit können individuelle Funktionen, Zentral- und Sicherheitsfunktionen und Änderungen umgesetzt werden. Gerade in großen Gebäuden macht diese Flexibilität sinn, und es werden jede Menge Kabel gespart. 

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.